Was ist eigentlich "Trockenbau"

Den Begriff sowie das eigenständige Gewerk Trockenbau, gibt es nun schon seit über 40 Jahren und dennoch kommt es auch heute noch öfters zu Verwechslungen und Unklarheiten, was eigentlich damit gemeint ist.

Der Begriff Trockenbau hat nichts mit dem austrocknen bzw. trockenlegen von feuchten Bausubstanzen zu tun.

Im Trockenbau werden auch keine Luftentfeuchter erstellt, um den noch feuchten oder sogar unter Wasser stehenden Rohbau auszutrocknen. Unter dem Begriff Trockenbau ist kurz gesagt die Montage, sowie das Zusammensetzen von vorgefertigten Baustoffen und Bauteilen, zu Wand, Decken und Bodenkonstruktionen zu verstehen.

Ob im Alt - oder Neubau, im Objekt- oder im Wohnungsbau, im öffentlichen- oder nicht öffentlichen Bau, bei Renovierung, Sanierung oder bei ganz individuellen Sonderwünschen.

Es gibt nichts bei dem die Trockenbauweise nicht eingesetzt werden kann.

Dachgeschosssanierung
Dachgeschosssanierung mit Erhaltung der ca. 700 Jahre alten Balken

Dachgeschossausbau
Dachgeschossausbau

Dachgeschossausbau
Dachgeschossausbau

Dachgeschossausbau
Dachgeschossausbau , Isolierung, Beplankung, Fensterlaibungen, Kniestöcke